Mein Nickname

Ich werde immer mal wieder gefragt wie ich auf den Nickname AmigaLink gekommen bin.

Das geht zurück in die Zeit zu der ich noch einen Amiga 4000/040 hatte und wir mit Buschtrommeln durchs World Wide Web gesurft sind.
Das finden eines Benutzernamens, der nicht bereits überall vergeben ist, war auch damals schon recht heikel. Vor allem weil Bindestriche, unterstriche, leer- und Sonderzeichen noch nicht unterstützt wurden. Anfänglich hatte ich noch das Glück mich entweder mit „Amiga“, „Globe“, „Link“ oder „Thunder“ registrieren zu können. Dieses Glück hielt aber nicht lange an. Die Namen waren immer öfter vergeben und es störte mich auch extrem das ich mehrere Namen hatte. Da ich das Anhängen von Zahlen und zufügen von z.B. „xXx“ schon immer absolut bescheuert fand, habe ich mir ein paar Gedanken gemacht.
Ein Name aus mehreren Wörtern musste her. Und es sollte keine wilde Kombination sein, sondern etwas das einen gewissen Sinn ergibt und mit dem ich mich identifizieren kann.
Die Übersetzungen von „Amiga“ (Spanisch für Freundin) und Link (Englisch für Verbindung oder Bindeglied) kam mir da ganz recht. Diese beiden Namen zeigten nicht nur das ich ein Fan vom Amiga Computer bin und darüber hinaus die Zelda Spiele genial finde, durch ihre Übersetzungen sagten sie auch aus das ich eine enge Verbindung zu meiner damaligen Verlobten habe (bzw hatte) und ihr treu bin.
Der Name „AmigaLink“ war geboren und die Schreibweise (Großbuchstaben als Worttrenner) setzte ein Zeichen das sich sehr schnell in den unendlichen weiten des WWW verbreitet hat. 🙂

LIVE NOW! CLICK TO VIEW.
AmigaLink auf Twitch